VW Load-Up: Gibt es den up! bald als Lieferwagen?

Auf der IAA 2013 präsentierte Volkswagen das Konzeptauto VW e-Load up!, einen kleinen gelb lackierten City-Lieferwagen mit Elektroantrieb. Im Anschluss an die Messe wurde es erst einmal ruhig um das Modell auf Basis des Kleinstwagen up!. Nun aber kommt die Studie in weiterentwickelter Form zurück. Konkrete Produktionspläne gibt es aber noch nicht. Scheinbar will Volkswagen die Studie nur dann umsetzen, wenn ausreichend Kunden ihr Interesse signalisieren.

Volkswagen up

Der VW up! ist Ausgangsbasis für ein neues Konzeptauto: ein Stadt-Lieferwagen

Bei der überarbeiteten Version des kleinen Transporters hat der Hersteller das “e” in der Bezeichnung gestrichen. Der Grund: Das neue Concept Car VW Load-Up! lässt sich nicht nur mit dem 82 PS starken Elektromotor, sondern auch mit Benzin- oder Erdgas-Antrieb ausrüsten. Im Elektroantrieb schafft der VW Load-Up! den Sprint von Null auf 100 Kilometer pro Stunde in 12,4 Sekunden. Eine volle Batterieladung reicht für etwa 160 Kilometer. In den Laderaum des kleinen Lieferwagens passen mehr als ein Kubikmeter Waren. Eine Rückbank gibt es nicht, dafür eine stabile Sicherheitstrennwand, die Fahrer und Beifahrer schüzt. Der Ladeboden hält einer Maximalnutzlast von 306 Kilogramm stand. Die überarbeitete Studie präsentiert sich mit einer weißen Lackierung. Dies alles berichtete die AUTO ZEITUNG.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks