Smart Fortwo: Facelift 2012 und Edition sharpred bereits bestellbar

Im April 2012 kommt das jüngste Facelift des Smart Fortwo zu den Händlern. Der Smart Fortwo wurde seit 1998 über 1,3 Millionen Mal verkauft und war im Januar 2012 das einzige Modell, das bei den Mini-Zulassungen Anschluss an den derzeitigen Verkaufsschlager VW up! halten konnte. Die neue Version des Kleinstwagen ist bereits jetzt bestellbar. Allzu große Änderungen sollten die Kunden allerdings nicht erwarten.

smart for two 2012

Smart Fortwo 2012 Facelift

Die Überarbeitungen fallen eher dezent aus. Der derzeitige Erfolg des Kleinstwagen gibt schließlich auch keinen akuten Anlass zu revolutionären Neuerungen. Die Front ist mit einem größeren Kühlergrill versehen, in den das Markenlogo integriert wurde. Die optionalen LED-Tagfahrlichter sind neuerdings waagerecht angeordnet. Die vorderen Lufteinlässe sind nicht mehr dreigeteilt, sondern präsentieren sich als eine Einheit. Drei neue Leichtmetallräder und die ab sofort erhältliche Außenfarbe Anthrazit-Matt runden die leicht veränderte, äußere Optik des des Smart Fortwo-Facelifts ab. Im Interieur findet der Kunde im Wesentlichen Materialaufwertungen. Zu dem neuen Paket in Kristallgrau gehören helle Leder-Stoffsitze. Die Instrumententafel und die Türverkleidungen hat der Hersteller mit schwarzem Kunstleder aufgerüstet.

Die Motorenpalette wurde nicht überarbeitet. Es stehen weiterhin sechs Motoren zur Verfügung, darunter drei Benziner mit 61, 71 und 84 PS, ein Dieselmotor, der Stromer electric drive und der Smart Fortwo Brabus mit einer Leistung von 102 PS. Die Preisspanne für den Smart Fortwo 2012 reicht von 10.275 bis 19.000 Euro.

smart fortwo 2012 Facelift

Interieur des neuen Smart Fortwo Facelifts

Edition sharpred in limitierter Auflage

Ab Mai 2012 können Smart Kunden sich außerdem in die neue Smart Fortwo-Edition mit der Bezeichnung „sharpred“ setzen. Bei dieser Sonderedition, die auf 1.800 Einheiten limitiert ist, setzt der Hersteller auf Farbkontraste. Außenspiegelgehäuse und tridion-Sicherheitszelle sind in einem kräftigen Rot lackiert, das restliche Exterieur präsentiert sich hingegen in einem klassischen Schwarz. Im Innenraum wird das Spiel mit den Kontrasten fortgesetzt. Der Kunde stößt hier auf schwarze Ledersitze. Auch Instrumententafel und Kniepad zeigen sich in schwarzer Lederoptik. Für eine Auflockerung sorgen rote Ziernähte an der Instrumententafel und an den Sitzen.

Die Basis für die sharpred-Sonderedition bildet die Ausstattungslinie passion. Dementsprechend umfasst die serienmäßige Ausstattung elektrische Fensterheber, eine Klimanlage mit automatischer Temperaturregelung, das automatische Schaltprogramm softouch sowie ein Panoramadach. Optional sind unter anderem eine Sitzheizung, eine elektrische Servolenkung, ein abschließbares Handschuhfach, Alternativen zum Audiosystem basic sowie ein hochwertiges Multimedia-System.

smart fortwo sharpred 2012

Limitiere Auflage: Smart Fortwo sharpred

Der Smart fortwo sharpred ist als Coupé ab 14.490 Euro und als Cabrio ab 17.580 Euro erhältlich. Als Motoren stehen jeweils ein 52 kW-mhd-Benzinmotor und ein 62 kW-Benziner zur Verfügung.


 

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks