Seat: Neuer Ibiza Cupra steht in den Startlöchern

Anfang 2013 oder vielleicht sogar noch in diesem Jahr will VW-Tochter Seat die neue Generation des Ibiza Cupra auf den Markt bringen. Ein Konzeptauto des sportlichen Kleinwagen war schon im Frühjahr auf der Bejing Motor Show zu sehen.

Seat Ibiza Cupra 2012

Seat Ibiza Cupra

Wie der Hersteller mit dem Ibiza Cupra Concept bereits verriet, so wird der spanische GTI mit einem 1,4-Liter-TSI-Motor ausgestattet sein. Bei einer Leistung von 180 PS schafft der Dreitürer (SC) den Sprint von null auf 100 km/h in nur 6,9 Sekunden. Die Fahrer können sich auf Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 228 Kilometern pro Stunde freuen. Wer die Geschwindigkeit ausreizt, der dürfte allerdings deutlich mehr verbrauchen als die 5,9 Liter, die Seat als durchschnittlichen Verbrauch auf 100 Kilometern angibt. Den Antriebsstrang übernimmt der Ibiza Cupra von seinem Bruder Polo GTI. Folglich gibt es ein 7-Gang-DSG. Zur Serienausstattung des Ibiza-Sportmodells gehört zudem die elektronische Differenzialsperre XDS.

Seat Ibiza Cupra 2012

Sportler durch und durch: Seat Ibiza Cupra

Neben den technischen hat die VW-Tochter gegenüber dem Vorgängermodell auch optische Änderungen vorgenommen. Das doppelte Auspuffrohr ist nun weiter in der Mitte platziert und mit einem Difussor sowie zwei seitlichen Entlüftungskiemen versehen. Vorne und hinten präsentiert sich der Sportler mit neuen Schürzen. In Sachen Ausstattung erwarten den Kunden mitunter eine Sportbremsanlage, 17-Zoll-Leichtmetallräder, Bi-Xenon-Scheinwerfer und LED-Tagfahrlicht.

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks