Peugeot 208: Der Löwe wird neu frisiert – Neue Modelle 2012

Im April 2012 schickt Peugeot seinen 208 im hart umkämpften Kleinwagen-Segment an den Start. Nach den Modellen 205, 206 und 207 ist der Peugeot 208 bereits die vierte Generation des französischen Kleinwagens. Mit den Modellen 206 und 207 konnte die sich die Löwenmarke nur schwer im Kleinwagen-Segment behaupten. Bei den Neuzulassungen 2011 spielten die Modelle eine untergeordnete Rolle. Nun hofft der Hersteller bei seinem neuen Kleinwagen 208 auf einen stärkeren Kultfaktor, ähnlich dem beim Erfolgsmodell 205.

Peugeot 208

Der neue Peugeot 208

Der Peugeot 205 wurde in Deutschland über 400.000-mal verkauft und lief 1998 zum letzten Mal vom Band. Der Peugeot 208 ist mit einer Länge von 3,96 Metern sieben Zentimeter kürzer als sein letzter Vorgänger. Auch beim Gewicht (1268 kg) hat der neue Kleine verloren. Nur der Radstand ist unverändert geblieben. Der 208 soll trotzdem eine ordentliche Portion an Beinfreiheit bieten und die Kundenherzen mit einem mutigeren Design erobern. Der Kühlergrill, der sich beim aktuellen Modell schon fast mit einer Zahnspange vergleichen lässt, fällt beim 208 deutlich kleiner aus und wird nach unten hin schmaler zugeschnitten. Die Nebelscheinwerfer wandern weiter nach außen und die Frontscheinwerfer fallen verspielter aus. Auch die Heckleuchten bekommen eine deutlich extravagantere Form. Die Seitenblinker werden in die Außenspiegel integriert. Insgesamt präsentiert sich der neue Kleinwagen mit stärkeren Konturen, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.

Peugeot 208

Peugeot 208: Die Heckleuchten präsentieren sich wie ein großes Löwenmaul

Neue Motoren im Programm

Zur Motorenpalette des neuen 208 gehören unter anderem drei Selbstzünder-Diesel mit 68, 92, oder 115 PS. Der stärkste Diesel soll in Kombination mit serienmäßigem Start-Stopp-System lediglich 3,8 Liter auf 100 Kilometern verbrauchen (CO2-Emissionen: 99 g/km). Wie schon beim Peugeot 308 nutzt der französische das große, kräftige und laufruhige HDi– beziehungsweise. e.HDi– Aggregat. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 190 Kilometern pro Stunde. Bei den Benzinmotoren kann der Kunde sogar zwischen fünf verschiedenen Varianten mit einem Leistungsspektrum von 68 bis 156 PS.

Peugeot kommuniziert für seinen neuen 208 einen Preisvorteil von 750 Euro gegenüber dem Einstiegsmodell 207. Die Re-Generation startet bei einem Einstiegspreis von 11.600 Euro. Der Peugeot 208 wird als Drei- und Fünftürer erhältlich sein.

Exklusive Vorpremiere

Peugeot hat sich für den neuen 208 einen ganz besonderen Kundenanreiz ausgedacht. Als Vorpremiere gibt es die limitierte Sonderedition Peugeot 208 Ice Velvet. Lediglich in 55-facher Ausführung soll es das exklusive Modell mit einem schimmernden Grauton geben. Zur Ausstattung gehören mitunter Touchscreen, Panorama-Glasdach mit blauer LED-Beleuchtung, Einparkhilfe, Geschwindigkeitsregelanlage, Navigationssystem mit USB und 17-Zoll-Leichtmetall-Felgen. Für den Luxus und die Exklusivität muss der Kunde für einen Kleinwagen ordentlich in die Tasche greifen. Für den Peugeot 208 Ice Velvet gibt der Hersteller einen Preis von 21.500 Euro an.

Der neue Peugeot 208

Der Nachfolger des Peugeot 207

 

 

Peugeot 205

Ein Kult-Kleinwagen vergangener Tage: Der Peugeot 205

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks