Opel Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX: neuer Diesel für den Kleinwagen ist ein echter Sparer

Bei der Konzeption eines neuen Autos wird das Thema Kraftstoffökonomie immer wichtiger. Die Hersteller werden sowohl von den Umweltorganisationen und einem wachsenden Umweltbewusstsein als auch von den steigenden Spritpreisen unter Druck gesetzt. Ab 2014 wird die Euro 6-Norm eingeführt. Und wer will schließlich eine Spritschleuder fahren? Opel ist auf einem guten Weg, den neuen Anforderungen gerecht zu werden. Der neue 1.3 Litern CDTI ecoFLEX Motor mit einer Leistung von 70 kW (95 PS) soll der sparsamste Opel-Diesel aller Zeiten sein.

Opel Corsa

Opel Corsa – sparsam wie noch nie zuvor

Eingeführt wird das neue Aggregat beim Opel Corsa. Der Kleinwagen soll dadurch – als dreitürige Variante – auf einen Verbrauch von nur 3,3 Litern auf 100 Kilometern kommen. Der CO2-Ausstoß sinkt auf 88 Gramm pro Kilometer. Beim Fünftürer fallen die Werte 0,1 Liter und 1 Gramm höher aus. Im Vergleich zum Vorgängermotor, ist der Verbrauch des Dieselaggregats um 0,2 Liter gesunken. Bei den CO2-Emissionen ergibt sich eine Verbesserung um 6 Gramm pro Kilometer.

Weitere Optimierungen für den Corsa

Neben dem neuen 1.3 Liter CDTI ecoFLEX gehört eine neue bedarfsgesteuerte Ölpumpe zu den Optimierungen, die für den Corsa bereitgestellt werden. Zudem sind alle Opel Corsa-Neuwagen ab November 2012 mit einem neuen Schaltgetriebe ausgestattet, das sich durch einen präziseren Gangwechsel und höheren Schaltkomfort auszeichnet. Und auch am Chassis haben die Rüsselsheimer geschraubt. Ergebnis ist ein optimiertes Feder- und Dämpfersystem, das Fahrbahnunebenheiten besser und vor allem sanfter bewältigt.

 

 

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks