Opel Adam: vernetzt wie kein zweiter Kleinstwagen

Opels Kleinstwagen Adam läd zum Verweilen ein. Das neue Modell der Rüsselsheimer überzeugt nicht nur mit einem stylischem und vielfältigen Design, sondern ist auch vernetzt wie kein zweites Fahrzeug innerhalb seiner Klasse. Dank des IntelliLink Infotainment-Systems stehen den Insassen im Opel Adam zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, von Telefonie über Navigation und Internetradio bis hin zu einer großen Auswahl an Apps.

Opel ADAM IntelliLink

Opel ADAM IntelliLink

Das clevere System zum Preis von nur 300 Euro ist sowohl mit Apple iOS als auch mit Adroid-Betriebssytemen sowie mit weiteren Medienformaten kompatibel. Geräte lassen sich via Bluetooth oder USB mit dem IntelliLink verbinden. Die Inhalte werden im Auto auf einem hochauflösenden, 7″-Touchscreen dargestellt. Jeder Fahrer kann sich sein ganz persönliches Infotainment-Programm zusammenstellen.

Kostenlose & günstige Apps

Opel Adam Multimedia SystemBei der Gebrauch der Tune-In-App haben die Insassen weltweiten Radioempfang (70.000 Sender). Die Applikation Stitcher ermöglicht darüber hinaus den Empfang von Internetradio-Podcasts, live oder als Wiederholung. Und dank der Navigations-App BringGo findet der Fahrer jedes Ziel. Das Navigieren funktioniert nach Herunterladen des Kartenmaterials sogar ohne separate Breitbandverbindung und Offline-Modus. Somit entfallen Roaming-Gebühren im Ausland. BringGo birgt aber noch weitere Vorteile. Wenn die Insassen das Fahrzeug verlassen, kann die Navigation über das Smartphone für den Fuß- oder Fahrradweg fortgesetzt werden. Zudem lässt sich die App mit der Suchmaschine Google verbinden und zeigt auf Wunsch Ziele wie Hoteladressen oder Restaurants in der Karte an. Die Navigation steht in 23 Sprachen zur Verfügung und ist im Vergleich zu anderen Navigationsgeräten zu einem kleinen Preis erhältlich. Die Apps Tune-In-App und Stitcher gibt es sogar kostenlos. Der Fahrer kann zudem zahlreiche weitere Apps erwerben und im Auto nutzen.

Opel Adam mit Fahrradträgersystem FlexFix

Opel Adam mit Fahrradträgersystem FlexFix

IntelliLink neuerdings mit Siri-Eyes Free

Ein weiteres Highlight im Opel Adam ist die Siri-Eyes Free-Unterstützung über das iPhone, die seit Mitte 2013 bei allen Fahrzeugen mit IntelliLink zum Lieferumfang gehört. Davor ausgelieferte Einheiten mit dem Infotainment-System lassen sich noch nachrüsten. Siri-Eyes Free ermöglicht eine Sprachsteuerung zahlreicher Funktionen, die über eine Lenkradtaste aktivierbar ist. So kann der Fahrer zahlreiches Info- und Entertainment nutzen ohne den Blick von der Straße zu nehmen und seine Sicherheit zu gefährden. Eine vergleichbare Funktion gibt es hierzulande bisher in keinem anderen Kleinstwagen. Für sein individualisierbares Design erhielt der Opel Adam übrigens den „Automotive Interiors Expo 2013 Award“.

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks