Opel Adam Rocks feiert Deutschlandpremiere auf der AMI 2014

Auf der Auto Mobil International (AMI) 2014 in Leipzig  (31. Mai bis 8. Juni) hat Automobilhersteller Opel mehrere Neuheiten im Gepäck, darunter den Opel Adam Rocks. Der Mini-Crossover mit Swing Top-Stoffdach feiert auf der zweitgrößten deutschen Automesse seine Deutschlandpremiere. Exklusiver Gast am Stand der Rüsselsheimer ist darüber hinaus ein seriennaher Opel Adam S. Allerdings dürfen nicht alle Besucher die Studie des kleinen Sportmodells begutachten. Der Adam S wird ausschließlich am 30. Mai, dem Fachbesucher- und Pressetag, zu sehen sein.

Der neue Opel Adam Rocks 2014 feiert seine Deutschlandpremiere auf der AMI 2014

Der neue Opel Adam Rocks 2014 feiert seine Deutschlandpremiere auf der AMI 2014. © GM Company

Premiere des 1.0 ECOTEC Direct Injection Turbo

Der Opel Adam Rocks fährt in Leipzig mit dem neuen Einliter-Dreizylinder-Direkteinspritzer (1.0 ECOTEC Direct Injection Turbo) vor. Das Aggregat aus der jüngsten Motorengeneration des Herstellers ist in den Leistungsstufen 66 kW (90 PS) und 85 kW (115 PS) verfügbar. Die serienmäßige manuelle Sechsgangschaltung ist ebenfalls neu. Ausgerüstet mit dem innovativem 1,0-Liter-Motor soll der Kleinstwagen Adam Bestwerte in Sachen Verbrauch aufstellen. Die Euro-6-Abgasnorm erfüllt der 1.0 ECOTEC Direct Injection Turbo bereits. Opel gibt einen durchschnittlichen kombinierten Verbrauch von 4,3 Litern auf 100 Kilometern und einen CO2-Wert von 99 Gramm pro Kilometer an. Das neue Aggregat dürfte künftig auch in weiteren Baureihen Einzug erhalten.

Opel Adam 1l ECOTEC Motor

1.0 ECOTEC Direct Injection Turbo © GM Company

Chic, robust, vielseitig

Wie bereits die Konzeptentwürfe erahnen ließen, ist der Opel Adam Rocks ein echter Hingucker. Der 3,74 Meter lange Dreitürer verbindet den robusten Look eines Crossovers mit dem „Chic“ eines Cabriolets. Das serienmäßige Swing Top-Stoffdach lässt sich elektronisch bedienen. Im Vergleich zum klassischen Adam weist das neue Mitglied der Kleinstwagen-Familie 15 Millimeter mehr Bodenfreiheit auf. Der Hersteller setzt auf Vielseitigkeit, auf einen Kleinstwagen, der Vorteile im engen Stadtverkehr bringt, aber auch außerhalb der Stadtgrenzen eine gute Figur macht.

Opel Adam S: Studie mit 150 PS

Während der Opel Adam Rocks bereits kurz nach seiner Deutschlandpremiere in den Verkauf gehen soll, handelt es sich bei der Sportversion Opel Adam S bislang nur um eine Studie. Allerdings kommt das, was Fachbesucher und Presse am 30. Mai auf der AMI 2014 zu sehen kriegen, einem Serienmodell laut Herstelleraussage bereits sehr nah. Für den Antrieb des kleinen Sportlers mit „Red ’n’ Roll“-Styling sorgt der 110 kW (150 PS) starke 1.4 Turbo ECOTEC-Motor. Das OPC-Bremssystem und ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk begünstigen ein dynamisches Fahrverhalten.

Am Messestand der Rüsselsheimer können die Besucher im Übrigen auch das neue Sondermodell Adam „Germany’s next Topmodel“ sowie weitere Opel Fahrzeuge anderer Baureihen unter die Lupe nehmen. Wir erwarten mit Spannung die Ausstattungsdetails und Preise des Adam Rocks.

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks