Opel Adam Rocks Concept: Steht das „Kleinstwagen-SUV“ bereits in den Startlöchern?

Auf dem Genfer Autosalon im März 2013 zeigte Opel sein Modell Adam von einer ganz neuen Seite. Der Kleinstwagen fuhr mit erhöhter Bodenfreiheit, muskulöseren Proportionen sowie weiteren SUV-Designmerkmalen und einem Cabrio-Stoffdach vor. Einen passenden Namen gab’s damals schon: Opel Adam Rocks Concept. Konkrete Produktionsabsichten äußerten die Rüsselsheimer hingegen noch nicht. Auch jetzt gibt es noch keine offizielle Mitteilung zur Realisierung der Studie. Laut der Auto-Zeitschrift „Automotive News Europe“ dürfte ein kleiner „Offroad-Adam“ auf Basis des Adam Rocks Concept allerdings schon sehr bald auf den Straßen anzutreffen sein. Ob der Name bleibt, ist ebenfalls nicht bekannt. Um die Bezeichnung des Kleinstwagen Adam hatte der deutsche Hersteller vor der Neueinführung ein regelrechtes Rätsel veranstaltet. Es fielen Projekt- und Codenamen wie „Junior“ oder „Allegra“.

Opel Adam Rocks Concept

Opel Adam Rocks Concept

Wenn die Rüsselsheimer ihre Studie tatsächlich als Serie auf den Markt bringen, ist das eigentlich nur eine logische Konsequenz auf die Nachfrage der Kunden. Gerade Mini-SUVs bzw. Pkws, die die Eigenschaften mehrerer Fahrzeugklassen miteinander kombinieren, erfreuen sich seit Längerem immer größerer Beliebtheit. Opel selbst hat den kleinen Offroader Opel Mokka erfolgreich an den Start gebracht und andere Hersteller zeigen, dass sich die Kombination Kleinwagen und SUV keinesfalls ausschließt. Autos mit einem ähnlichen Konzept wie dem Opel Adam Rocks Concept sind der neue Cross up! von Volkswagen oder der allradgetriebene Fiat Panda 4×4. Vielleicht steigt die Opel Adam SUV-Variante Ende 2014 in den Konkurrenzkampf mit diesen Mitstreitern ein?

 

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks