Opel Adam ROCKS Concept: Mini-Crossover feiert Premiere auf dem Autosalon in Genf

Auf dem Genfer Automobilsalon 2013 (07. bis 17. März) präsentiert Opel seinen Kleinstwagen Adam in ganz neuem Licht. Unter der Bezeichnung Opel ADAM ROCKS Concept tritt der individualisierbare City-Flitzer mit höherem und breiterem Stand als erster urbaner Mini-Crossover auf.

Das Opel ADAM-ROCKS Concept wird auf dem Genfer Autosalon 2013 zu sehen sein

Das Opel ADAM-ROCKS Concept wird auf dem Genfer Autosalon 2013 zu sehen sein

3,70 Meter Länge, muskulöse Proportionen und ein scharfes Design: Das alles erwartet die Besucher der Messe, wenn sie sich das neue, dreitürige ADAM-Konzeptfahrzeug am Opel Stand in Halle 2 ansehen. Der freche Crossover Adam ROCKS läd mit seinem Stoffdach zu einer Open-Air-Tour ein und könnte Vorreiter für ein völlig neues Marktsegment werden. „Mit noch mutigerer Gestaltung als jeder andere ADAM zeigt der ADAM ROCKS auf beeindruckende Weise, wie viel mehr Individualisierungspotenzial in unserem neuen kleinen Lifestyle-Flitzer auch nach seinem Marktstart steckt.

Opel Adam Rocks hintenEr verbindet die Stärke eines Crossovers mit der Lässigkeit des Open-Air-Fahrens. Als Sinnbild extrovertiert-modebewusster, aktiver Autofahrer ist der ADAM ROCKS eine mögliche Antwort auf die Frage, wie sich neue Wege hin zum absolut einzigartigen Auto beschreiten lassen – weitere werden folgen“, erklärt Opel-Chefdesigner Malcolm Ward die Idee hinter der neuesten Opel-Studie. Inwieweit das Konzept in der Zukunft umgesetzt werden soll, haben die Rüsselsheimer bisher nicht verraten. Ein Cabrio-Dach ist für den Adam aber auf jeden Fall geplant.

 

 

 

 

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks