Nissan ruft Micra und Cube wegen Lenkrad-Fehler zurück

Wieder gibt es Ärger bei Nissan. Als wäre die Airbag-Rückrufaktion nicht schon genug, muss der japanische Hersteller nun weltweit auch noch 841.000 Fahrzeuge der Typen Micra und Cube in die Werkstätten bitten. Auslöser für den Aufruf ist ein Lenkradproblem, das bei den Modellen aus den Baujahren 2002 bis 2006 auftreten kann.

Nissan Micra  2013: neue Jahrgänge sind nicht von dem Lenkradproblem betroffen

Nissan Micra
2013: neue Jahrgänge sind nicht von dem Lenkradproblem betroffen

Der Befestigungsbolzen für das Lenkrad sei möglicherweise nicht fest genug angezogen und könne sich lockern. Unfälle oder Verletzungen soll es bisher nicht gegeben haben. Der Fehler lässt sich vom Fachmann schnell beheben. Die Kontrollen und Reparaturen beginnen voraussichtlich Mitte Juni. Wie die Autozeitung berichtete, sollen einer Nissan Sprecherin zufolge 66.558 Einheiten des Kleinwagens Micra in Deutschland betroffen sein.

 

 

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks