Mini Rocketman Concept bei den Olympischen Spielen in London 2012

In diesem Jahr finden in London, England die Olympischen Spiele statt. BMW ist vor Ort vertreten und präsentiert den Mini Rocketman Concept. Die Studie ist zwar bereits vom Genfer Autosalon 2011 bekannt, hat neuerdings aber einen völlig neuen Look. Passend zur Olympia-Stätte und den britischen Wurzeln der Marke Mini zeigt sich der Rocketman Concept in den Farben der britischen Nationalflagge, dem Union Jack.

Mini Rocketman

BMW Mini Rocketman Concept

Während die Kleinwagen-Studie bei ihrer ersten Präsentation in der Schweiz in einem verhältnismäßig tristen Grau auftrat, erstrahlt sie nun in den Farben Blau, Rot und Weiß. Auf dem Dach des Mini Rocketman sind die Formen der britischen Flagge eingezeichnet. Die Streben des Motivs können beleuchtet werden und sind nicht nur nach außen ein besonderer Blickfang, sondern sorgen auch im Interieur indirekt für eine außergewöhnliche Lichtstimmung. Der Union Jack auf dem Dach wird von einem kräftigen Rot eingerahmt. Ornamente in Rotmetallic finden wir auch an den 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, am Kühlergrill und am Heck. Neben den roten Verzierungen gibt es zudem Kohlefaserelemente und weiße Akzente, die den blauen Grundfarbton des Kleinwagens unterbrechen. Hell abgegrenzt sind die Türgriffe, die Außenspiegel sowie die Einfassungen der Frontleuchten, der Räder und des Kühlergrills. Wer sich letzteren etwas genauer ansieht, erkennt in den kleinen Öffnungen jeweils das Mini-Logo.

Mini Rocketman

Das Mini Rocketman Concept 2012 wird im Rahmen der Olympischen Spiele in London präsentiert

Liebevolle Details im Innenraum

Im Interieur setzt sich die Farbgebung im Stil der Nationalflagge fort.  Die Tür- und hinteren Seitenverkleidungen sind in dunkelblauem Nubukleder gestaltet. Bei den Sitzen und Anschnallgurten werden alle Farben des Union Jack aufgegriffen. Auf diese Weise entsteht ein ausgefallenes Muster. Auf dem Amaturenbrett werden die Namen der bisherigen Olympiastädte in 3D-Optik abgebildet. Zwischen den weiteren sehr zahlreichen und liebevollen Akzenten im Inneraum sticht vor allem die Ablage auf der Mittelkonsole zwischen Fahrer- und Beifahrersitz hervor. Diese hat die Gestalt eines mit Miniatur-Figuren besetzten Basketballfeldes. Der Mini Rocketman Concept mit einer Länge von knapp über drei Metern ist als 3 +1-Sitzer konzipiert, d.h. es gibt drei verschiebbare Einzelsitze sowie einen festen Sitzplatz. Letzterer befindet sich hinter dem Fahrersitz und kann als Ablagefläche genutzt werden. Die zweigeteilte Heckklappe schwingt nach oben auf. Im unteren Bereich des Hecks fährt ein Schubfach heraus.

Mini Rocketman

Studie Mini Rocketman Concept: Der Innenraum ist in den Farben des "Union Jack" gestaltet

Bei der Konzeptstudie kombiniert BMW traditionelle Werte des classic Mini aus der frühen Markengeschichte mit modernen Elementen und schafft somit ein sehr individuelles Fahrzeug. Weil der Mini Rocketman bereits zum zweiten Mal für Furore sorgt, steigt die Hoffnung auf eine Serienproduktion einer etwas abgespeckteren Variante des Mini Rocketman Concept.

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks