Mini-Opel: Projektname Junior wird abgelöst

Opel plant die Einführung eines Kleinstwagen. Darüber haben wir bereits vor einigen Wochen berichtet. Viele Infos gab es zu dem Modell, das unter dem Projektnamen „Opel Junior“ gehandelt wurde, bisher nicht. Jetzt verriet Opel einige Details rund um die neue Konkurrenz für VW up! und Co.

Opel Junior Codename

Opel Junior "ist nur ein Codename"

Der neue Opel-Mini soll 3,70 Meter lang sein und Platz für vier Personen bieten. Zum Verkaufsstart ist bisher wohl nur eine dreitürige Variante geplant. Das könnte sich als Nachteil gegenüber VW up!, Seat Mii und Skoda Citigo erweisen. Die Karosserie des neuen Opels basiert auf der verkürzten Plattform des neuen Opel Corsa. Voraussichtlich werden die beiden Modelle ähnliche Motorenpaletten aufweisen.

Opel Junior – ein Deckname

Ganz offiziell will der Hersteller mit dem Namen des kleinen City-Flitzers anscheinend noch nicht so recht rausrücken. Die Bezeichnung des Minis scheint mit dem Buchstaben „A“ zu beginnen. Der Name „Allegra“ ist im Umlauf. Am 08. Mai 2012 soll es Gewissheit geben, denn dann wird Opel aller Voraussicht nach nicht nur Fotos herausgegeben, sondern auch verraten, wie der kleine „Junior“ denn nun tatsächlich heißt. Die Markteinführung findet Anfang 2013 statt. Weniger als 10.000 Euro soll der neue Mini von Opel kosten. CARmagazineTV präsentierte das folgende Erlkönig-Video.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks