Kleinwagen und Mini Neuzulassungen November 2012: VW Trio up!, Citigo & Mii liegt im Trend

Die Neuzulassungsstatistik von November 2012 bestätigt das in diesem Jahr gewohnte Bild. Das Kleinstwagen-Segment ist auf einem aufstrebenden Ast und liegt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Januar bis Oktober mit 22,7 Prozent im Plus. Bei den Kleinwagen stimmt ein Rückgang von 10 Prozent die Automobilhersteller nicht gerade glücklich.

Der neue Seat Ibiza

Jung und frisch: Seat Ibiza 2012

Kleinwagen: die beliebtesten zehn Modelle im November 2012

Die negativen Zahlen gehen auch an Volkswagens Polo (-14,6 %) nicht vorbei, und das, obwohl der Kleinwagen der Wolfsburger mit 6.889 Neuzulassungen im Oktober die Großzahl der Konkurrenz mit großem Abstand hinter sich lässt. Der Zweitplatzierte, der Ford Fiesta, ist ihm dieses Mal mit 6.339 Neuzulassungen allerdings dichter auf den Fersen als wir es gewohnt sind. Hinter diesem platziert sich erneut der Opel Corsa (5.151 Neuzulassungen). Auf Rang 4 liegt der Skoda Fabia mit 2.876 Neuzulassungen. Mit etwas Aufwind im Vergleich zum Vormonat und einem Jahresplus von 2,4 Prozent hat sich der Seat Ibiza/Cordoba auf Rang 5 gesetzt.

Auch in der zweiten Hälfte der Top Ten finden wir ausschließlich Pkws, die auch im Oktober 2012 zu den besten zehn gehörten. Los geht es mit dem BMW Mini (2.532 Neuzulassungen). Siebter ist der französische Renault Clio mit 2.529 Neuzulassungen. Nicht mehr ganz so imposant wie in den Vorwochen, aber dennoch mit einem Jahresplus von bislang 5,2 Prozent, finden wir auf Rang 8 den Audi A1/S1 (2.408 Neuzulassungen) vor, der bei der Auto Trophy 2012 eine der begehrten Trophäen holte. Die letzten beiden freien Plätze gehen an Toyota Yaris/Daihatsu Charade (1.811 Neuzulassungen) und den Peugeot 208 (1.288 Neuzulassungen), der seit diesem Jahr als Nachfolger des 207 eingeführt wurde. Den kleinen Löwen gibt es noch bis zum 31.12.2012 zum Sonderpreis. Ab 2013 kommt dann übrigens auch die sportliche GTi-Variante des 208 auf den Markt.

Der neue Peugeot 208 Gti

Der neue Peugeot 208 GTi

Minis: Top Ten – neue Modelle mit starken Zahlen

Werfen wir einen Blick auf die kleinsten Autos. Auch hier halten die üblichen Modelle die Stellung in der Top Ten. Angeführt wird das Feld weiterhin vom VW up!. Im November kommt der City-Flitzer der Wolfsburger auf 4.457 Neuzulassungen. Von dieser Zahl ist der zweitplatzierte Twingo weit entfernt: Der Kleinstwagen von Renault  erreicht 2.064 Neuzulassungen und liegt im Vergleich zum Vorjahr leicht im Minus (-2,3 %). Ebenfalls wenige Prozente verloren, nämlich -3,6, hat der Smart Fortwo (2.054 Neuzulassungen). Ganz anders sieht das beim Fiat 500 aus. Die italienische Knutschkugel gehört zu den größten Gewinnern unter den länger etablierten Modellen im MiniCar-Segment (+16,3 %) und liegt mit 1.772 Neuzulassungen auf Rang 4. Fünfter ist wie im Oktober der Fiat Panda (1.532 Neuzulassungen), dessen negative Jahresbilanz erfreulicherweise auf -1,1 Prozent geschrumpft ist.

Ford Ka Titanium

Ford Ka Titanium+

Auf den Plätzen 6 und 7 sitzt ein Duo der Volkswagen-Gruppe. Die VW up!-Schwestermodelle Seat Mii (1.376 Neuzulassungen) und Skoda Citigo (1.167 Neuzulassungen) haben sich als beliebte Alternativen etabliert. Vergleiche zum Vorjahr lassen sich hier natürlich nicht ziehen, schließlich sind die beiden Minis „brandneu“. Achtplatzierter ist dieses Mal der zuvor Zehnplatzierte Hyundai i10 mit 1.163 Neuzulassungen. Dahinter liegt der Toyota Aygo (1.128 Neuzulassungen). Den Abschluss macht der Ford Ka, der allerdings mit nur 582 Neuzulassungen schon recht weit abgeschlagen vom Feld der besten 9 Modelle liegt und mit einem Rückgang der Neuzulassungszahlen um 14,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu kämpfen hat.

Insgesamt wirft die KBA-Statistik für den November 43.923 Neuzulassungen im Kleinwagen-Segment aus. In der Klasse der Minis haben 19.451 Modelle einen Fahrer gefunden.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks