Kleinwagen und Mini Neuzulassungen August 2012 – Fiat 500 auf dem Vormarsch, Ford mit Schwächen

Im August 2012 setzt sich der Aufwärtstrend des Kleinstwagen-Segments fort. Im Vergleich zum Vorjahrszeitraum (Januar-August 2011) können die kleinsten Fahrzeuge mittlerweile ein Plus von 19,2 Prozent verbuchen. Das Kleinwagen-Segment hingegen wird offenbar stetig unattraktiver für deutsche Kunden. Der Rückgang der Zulassungszahlen gegenüber Januar bis August 2011 beläuft sich laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) auf -7,6 Prozent.

Fiat 500

Fiat 500 „Happy Birthday“ Edition

Die beliebtesten Minis: Up!, Smart Fortwo, Fiat 500 & Co

Die Gruppe der Mini Cars wird wie erwartet auch im August von der Volkswagen Gruppe dominiert. Der VW up! liegt mit 3.432 Zulassungen weit vorne. Den zweiten Platz sichert sich abermals der Smart Fortwo (2.058 Neuzulassungen), allerdings ist die Bilanz für den Kleinstwagen aus dem Hause Daimler im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig (-2,6 %). Ganz anders ist das beim Fiat 500. Die italienische Knutschkugel blüht anlässlich ihres Geburtstages regelrecht auf und erreicht mit den 1.430 Neuzulassungen im August nun ein Jahresplus von 7,9 Prozent. Mit diesen Werten kann der 500 den – im Juli noch drittplatzierten – Renault Twingo auf Rang 4 verweisen. Die Jahrebilanz des Twingo ist zwar positiv (+ 7,8 %), der August 2012 fällt für den Franzosen mit nur 1.298 Neuzulassungen jedoch katastrophal aus. Im Vergleich zum Vorjahresmonat beträgt der Rückgang an zugelassenen Einheiten -29,8 Prozent. Den fünften Platz der Kleinstwagen Top Ten belegt nach wie vor der Fiat Panda (1.178 Neuzulassungen), der – trotz neuer Generation – nach wie vor nicht so richtig in Schwung kommt. Sechster ist der Hyundai i10 mit 1.121  Neuzulassungen. Der koreanische Mini hinterlässt im Modelljahr 2012 einen positiven Gesamteindruck (+ 11,1 %). Auf den Plätzen 7 und 8 treffen wir wie im Juli die VW up!-Schwestermodelle Skoda Citigo (911 Neuzulassungen) und Seat Mii (780 Neuzulassungen), die sich als feste Größen in Mini Top Ten zu etablieren scheinen. Neunter ist im August der zuvor zehntplatzierte Toyota Aygo (568 Neuzulassungen). Den Abschluss macht der Citroen C1 mit 540  Neuzulassungen. Nicht mehr unter die beliebtesten Kleinstwagen geschafft hat es der Ford Ka. Insgesamt fanden im August 15.882 Kleinstwagen einen Abnehmer.

Ford Fiesta Facelift 2012

Ford Fiesta Facelift 2012

Kleinwagen: Leistungsträger mit Schwächen

Der Ka ist im August 2012 nicht das einizige Sorgenkind des Herstellers Ford. Auch der Ford Fiesta lässt Federn und steht neuerdings nicht mehr auf dem zweiten, sondern nur noch auf dem vierten Platz der Kleinwagen Top Ten. 2.625 Neuzulassungen bedeuten im direkten Vergleich zum Vorjahresmonat einen Rückgang von -25,6 Prozent. Mit dem neuen Facelift 2012 soll der Fiesta künftig wieder voll angreifen. Die größten Konkurrenten sind zur Zeit der Führende VW Polo (5.248 Neuzulassungen), der zweitplatzierte Opel Corsa (4.806  Neuzulassungen) und der drittplatzierte Skoda Fabia (2.834  Neuzulassungen). Alle „Leistungsträger“ im Kleinwagen-Segment offenbaren im Vergleich zu 2011 einige Schwächen und sind von dem mehr als 12 %-tigen Rückgang der Neuzulassungszahlen im Segment betroffen. Eine Ausnahme ist der Audi A1/S1 (2.490 Neuzulassungen), der im Vergleich zu Juli 2012 zwar einen Platz nach unten rutscht (August: Rang 5), insgesamt aber eine positive Jahresbilanz vorzuweisen hat (+18,9 %). Die Modelle aus der zweiten Hälfte der Kleinwagen Top Ten haben zwar nicht unbedingt die Voraussetzungen, um es ganz nach oben zu schaffen, können sich ausgenommen vom siebtplatzierten BMW Mini (2.013 Neuzulassungen, ggü. Jan-Aug 2011: – 6,5 %) jedoch alle über einen positiven Trend im Jahr 2012 freuen. Der Seat Ibiza/Cordoba liegt 2012 bisher mit 5,0 Prozent im Plus und wurde im August 2.390-mal zugelassen. Rang 8 wird im August 2012 an den Renault Clio mit 1.971 Neuzulassungen vergeben. Der französische Kleinwagen hat gegenüber der Neuzulassungsstatistik von Juli 2012 einen Platz gut gemacht und zeigt im laufenden Jahr eine gute Entwicklung (ggü. Jan-Aug 2011: + 6,6 %). Der Hyundai i20 kehrt mit 1.627 in die Top Ten zurück. Nicht mehr unter den beliebtesten Kleinwagen ist – trotz eines Aufwärtstrends – (+ 18,7 %) der Toyota Yaris/Daihatsu Charade (1.437 Neuzulassungen). Platz 10 wird wie im Juli vom neuen Peugeot 208 besetzt. Der „Löwe“ kommt auf 1.553 Neuzulassungen.

 

 

 

 

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks