Ford Fiesta gewinnt Wahl zum Frauenauto des Jahres 2013

Der Ford Fiesta ist das Frauenauto des Jahres 2013. Der Kleinwagen konnte 18 Auto-Journalistinnen überzeugen und sich gegen Konkurrenten wie den Audi A4 Quattro, Range Rover und Porsche Boxter S durchsetzen.

Ford Fiesta ist "Frauenauto des Jahres 2013"

Ford Fiesta ist „Frauenauto des Jahres 2013“

Ford Fiesta: ein Traum(mann)auto

Die Hauptargumente, die die Jury für den Sieg des Ford Fiesta vorbrachten, dürften den ein oder anderen zum Schmunzeln bringen, denn sie könnten genauso gut einen „Traummann“ beschreiben: attraktiv, wirtschaftlich, kinderfreundlich und sicher – so empfinden die 18 Damen das Modell aus dem Hause Ford. „Der Fiesta besitzt eine ganz besondere Ausstrahlung, sein Look-and-Feel hat uns überzeugt. Sein attraktives Design und diese einzigartige Kombination aus Sparsamkeit und Kraft haben uns absolut angesprochen“, erklärte die britische Jurorin Victoria MacMillan Bell die Entscheidung.

1,0-Liter-EcoBoost sichert weiteren Titel 2013

Die 18-köpfie Jury stufte die an der Wahl teilnehmenden Fahrzeuge u.a. anhand folgender Kriterien ein: farbliche Anmutung, ästhetisches Erscheinungsbild, Sicherheit, Platzangebot, Preis-Leistung, „Sex-Appeal“ sowie Kinderfreundlichkeit. Darüber hinaus ging auch die Ökonomie des Fahrzeugs in die Bewertung mit ein. Hier konnte der Ford Fiesta dank seines preisgekrönten 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotors (99 g CO2/km) besonders überzeugen. Der Kleinwagen erhielt neben der Anerkennung der Damenwelt zusätzlich den Award „Economy Car of the Year 2013„. Überzeugungskraft lieferten auch elektronische Systeme wie das Ford SYNC inklusive Notrufassistent, der programmierbare Ford MyKey oder das Activc City Stop.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks