Citroen DS3 Cabrio kommt Anfang 2013 zu den Händlern

Anfang 2013 bringt der französische Autobauer Citroen eine Cabriolet-Variante seines erfolgreichen Kleinwagens DS3 auf den Markt. Der Citroen DS3 ist seit 2010 erhältlich und wurde seitdem bereits mehr als 180.000 Mal verkauft. Mit der neuen Karosserievariante seines Bestsellers schafft Citroen eine Alternative zum Fiat 500C sowie den Cabrio-Versionen von BMW Mini. Preislich dürfte der offene DS3 zwischen den beiden genannten Modellen anzusiedeln sein, der Hersteller hat sich bisher allerdings nicht zur Preisgestaltung geäußert.

Citroen DS3 Cabrio Seite

Das neue Citroen DS3 Cabrio mit geschlossenem Verdeck

Anders als die meisten Cabriolets, besitzt der offene DS3 kein klappbares Dach, sondern ist mit einem Faltverdeck ausgerüstet. Der Fahrer hat die Wahl zwischen drei Einstellungsstufen: Er kann das Dach per Knopfdruck halb, bis zur Heckscheibe oder – in nur 16 Sekunden – vollständig öffnen. Während der Fahrt sind die genannten Funktionen bis zu Geschwindigkeiten von 120 Kilometern pro Stunde aktiv. Befestigt ist das in drei Farben erhätliche „Stoff-Rolldach“ an den Seitenwänden des DS3. Mit dem für das Dach gewählten Farbton setzt Citroen am und im Fahrzeug edle Akzente. Die Nutzung der Falt-Technik ist offenbar auf Kostengründe zurückzuführen. Die Entwicklung eines klassischen Cabrios wäre wohl deutlich teurer ausgefallen.

Citroen DS3 Cabrio mit halb offenem Verdeck

Citroen DS3 Cabrio mit halb geöffnetem Verdeck

Citroen spart also an den Entwicklungskosten, zur Freude der Kunden aber nicht beim Platz. Der Kofferraum des neuen DS3 Cabrio fasst insgesamt 245 Liter Gepäck. Bei offenenem Dach schrumpft das Kofferraumvolumen  zwar um 20 Liter, dennoch schlagen die Franzosen damit immer noch das Platzangebot der Cabriolets von BMW und Fiat, welches jeweils bei deutlich weniger als 200 Litern liegt. Ein weiterer Vorteil gegenüber der Konkurrenz ist der fünfte Sitzplatz. Allerdings dürfte dieser – insbesondere bei geschlossenem Dach oder längeren Strecken – nicht besonders komfortabel sein.

Seine Weltpremiere feiert das 3,95 Meter lange, 1,71 Meter breite und 1,46 Meter hohe Citroen DS3 Cabrio auf dem Pariser Autosalon 2012. Rund um die Messe werden die Franzosen vermutlich auch mit Informationen zu den Motoren, Preisen und der Ausstattung ihres neuen Schützlings herausrücken.

Das neue Citroen DS3 Cabrio 2013

Citroen DS3 Cabrio mit offenem Verdeck

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks