Citroen DS3 Cabrio: ab März 2013 bei den Händlern

Nicht mehr lange, dann gibt es den Citroen DS3 auch als „offenes Fahrerlebnis“. Pünktlich zur Eröffnung der Cabrio-Saison im März steht das das DS3 Cabrio bei den deutschen Händlern. Wie wir bereits berichtet haben, bekommt das DS3 Cabriolet kein klassisches klappbares Dach, sondern ein elektisch verstellbares Faltverdeck, das besonders in puncto Geräuschdämmung überzeugen soll.

Das neue Citroen DS3 Cabrio 2013

Das neue Citroen DS3 Cabrio 2013

Das Cabrio übernimmt Technik sowie Maße von der Limousine (Länge: 3,95 m, Breite: 1,71 m, Höhe: 1,46 m) und bietet Platz für fünf Personen. Damit ist der DS3 – wie Citroen betont – der einzige echte 5-Sitzer seines Segments. Und auch in Sachen Kofferraumvolumen setzt der Kleinwagen mit 245 Litern ‚große‘ Maßstäbe innerhalb seiner Klasse.

Citroen legt Wert auf Individualisierung

Besonders Augenmerk legt der Hersteller auf das Design des Citroen DS3 Cabriolets. Das Stoffdach, das wie bei der Limousine „schwebend“ wirkt, ist in den Farben Schwarz, Infini-Blau und „Monogramm-Grau“ erhältlich. Durch die Kombination mit verschiedenen Karosseriefarben stehen den Kunden ingesamt 15 Farbvarianten zur Verfügung. Von den Außenspiegelschalen bis hin zu den Rädern ergeben sich weitere Individualisierungsmöglichkeiten.

Citroen DS3 Cabrio mit halb offenem Verdeck Genau wie bei der klassischen Ausführung gibt es die neuartige Heckklappe, die sich halbkreisförmig öffnet und so – unabhängig vom Platz hinter dem Fahrzeug – jederzeit problemlos zu betätigen ist. Neuartige 3D-LED-Rückleuchten mit DS-Logo, getönte Seitenscheiben und eine Chromleiste, die die obere Linie der Heckklappe betont, runden den modernen Auftritt ab. Im Innenraum präsentiert sich das Citroen DS3 Cabrio ebenfalls mit schönen Details. Eine weiße Ambientebeleuchtung erhellt die Dachkonsole. Dort befindet sich der Schalter für das Rollverdeck. Weiß sind auch die Anzeigen von Kombiinstrument und Klimaanlage. Bei der Sitzpolsterung haben die Kunden die Auswahl zwischen einem neuen Lederpolster in Granit-Blau und verschiedenen Alcantara-Stoff-Kombinationen (grau, blau, braun).

Geringe Gewichtszunahme

Gegenüber der DS3 Limousine hat das Cabrio übrigens nur 25 Kilogramm an Gewicht zugelegt und überzeugt mit einer vergleichbaren Steifigkeit bei der Karosserie. Bereits ab der Markteinführung im März steht mit dem Citroën DS3 Cabrio e-HDi 90 Airdream EGS6 eine Ausführung zur Verfügung, die lediglich 3,8 Liter auf 100 Kilometern verbrauchen soll und nur 99 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt (kombinierter Verbrauch).

Also weitere Motorisierungen sind folgende erhältlich:

  • Citroën DS3 Cabrio PureTech VTi 82: 4,9 l (CO2-Emissionen: 112 g/km)
  •  Citroën DS3 Cabrio VTi 120: 5,9 l (CO2-Emissionen: 136 g/km)
  •  Citroën DS3 Cabrio THP 155: 5,9 l (CO2-Emissionen: 137 g/km)

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks