Citroën C3 Red Block – sportliches Sondermodell ab 17.990 Euro

Der Citroen C3 ist derzeit als Sondermodell Red Block erhältlich. Wesentliche Unterschiede zum gängigen Serienmodell sind dynamischere Fahrwerkeinstellungen und eine Tieferlegung der Karosserie um 25 Millimeter. Zusätzlich haben die Franzosen an der Optik gefeilt und die Ausstattung erweitert.

Citroen C3

Den Citroen C3 gibt es ab sofort auch als Sondermodell "Red Block"

Beim Citroen C3 Red Block wurden die Federungen etwa 50 Prozent härter eingestellt und die Seitenneigung  um fast ein Viertel reduziert. Die Kleinwagen-Sondermodell steht auf 17-Zoll-Leichtmetallrädern. Im Innenraum des C3 Red Block geht es ebenfalls etwas sportlicher zu. Serienmäßig gibt es ein Lederlenkrad, Pedale mit Alu-Applikationen und schwarz-glänzendes Dekor am Amaturenbrett. Optional – gegen Aufpreis – sind rote Sportledersitze erhältlich. Gleiches gilt für das Navigationssystem und das Hifi-Angebot. Eine Klimaanlage, eine Einparkhilfe (hinten) sowie eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung gehören hingegen zur Grundausstattung. Der Citroen C3 Red Block ist in den Außenfarben Weiß, Aluminium-Grau, Shark-Grau oder Schwarz erhältlich.

In der Ausführung mit dem Benzinmotor VTi 120 (88 kW/120 PS) kostet das C3 Sondermodell 1000 Euro mehr als in der herkömmlichen Tendance-Ausstattung, nämlich mindestens 17.990 Euro. Für die Dieselmotorisierung e-HDi 110 (82 kW/112 PS) gilt ein Einstiegspreis von 19.700 Euro. Eine kleinere und günstigere Alternative ist das neue Facelift 2012 für den Kleinstwagen Citroen C1.

 

 

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks